Erziehungs- und Lebensberatung
Freier Jugendhilfeträger

Wir bieten:
Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH), Systemische Familientherapie, Diagnostik/Clearing, Paarberatung, Psychosoziale Beratung, Erziehungsberatung, Traumapädagogik, Video-Interaktionsanalyse (Marte Meo), Erlebnispädagogik, Gruppenarbeit

Büro Witten (Geschäftsstelle)
Hackertsbergweg 42 b
58454 Witten
Telefon: 02302 / 17 83 555
Mobil : 0177 / 32 58 116

Erziehungsberatung – Wie Erziehung gelingt

Inhaltlich wird Erziehungsberatung von uns als Maßnahme verstanden, die mehr ist als das Erteilen von Auskunft oder direktiven Handlungsanweisungen. Zur Beratung gehört die Bewältigung von Problemlagen und sie erfüllt damit auch Kriterien, für die die Kennzeichnung Psychotherapie benutzt werden kann. Ein zentrales Ziel ist die Unterstützung der Verselbstständigung von Jugendlichen.

Schwerpunkt Psychotherapie

Besonderen Wert legen wir daher auf den Schwerpunkt Psychotherapie in unserem Beratungsansatz. Die Anzahl psychisch erkrankter, traumatisierter oder suchtkranker Eltern und Kinder ist in den letzten Jahren dramatisch gestiegen. Darauf sind viele herkömmliche Beratungsstellen nicht vorbereitet, diese Lücke wollen wir schließen.

Gesetzliche Grundlagen

Im Kinder- und Jugendhilfegesetz wird Psychotherapie ausdrücklich als Leistungsangebot der Jugendhilfe im Sinne von „Hilfe zur Erziehung“ genannt. Das Gesetz betont die Verbindung von pädagogischen und therapeutischen Leistungen. Mit dem Begriff Psychotherapie ist in diesem Zusammenhang deshalb vorwiegend eine Therapie gemeint, die in Verbindung mit den pädagogischen bzw. beratenden Interventionen im Kontext der Jugendhilfe steht.

Kostenträger

Sofern Lebensberatung und Therapie nicht über ein Hilfeplanverfahren (also über 20 angesetzte Sitzungen) geregelt sind, sind die Beratungsstunden (außer das unverbindliche Erstgespräch) bei uns kostenpflichtig.